Zuhause > Essen & Trinken > Sonstiges - Essen & Trinken > Ist das, was die milchbauern veranstalten eine demonstration oder erpressung?

Ist das, was die milchbauern veranstalten eine demonstration oder erpressung?

  • Beste Antwort
    Es ist eine Kampfansage an die Großkonzerne wie ALDI und LIDL. Diese verkaufen die Milch zu Dumpingpreisen und erpressen die Molkereien, damit diese zu Billigpreisen liefern. Kein Milchbauer kann es sich leisten zu Selbstkosten zu produzieren! Viele Betriebe stehen vor dem Ruin.
    Wenn die Konzerne rumtönen so holen die Milch aus dem Ausland, sollen sie das mal probieren, dort sieht es nicht besser aus!
    Die Bauern aus dem europäischen Nachbarstaaten schließen sich dem Boykott an, in 2-3 Tagen sind die Regale leer!

    Wenn man sich nicht wehrt, hat man keine Chance zu überleben in Zeiten der Großkonzerne und der Globalisierung!

    Die Goßkonzerne haben nur eines vergessen:
    Geld kann man nicht essen! Das gilt auch für Manager und Konsorten!
    wichtel82 · 5 1
  • Andere Antwort
  • jeder der hier glaubt das die bauern zu wenig verdienen soll mal einen....nur einen tag auf einem baurnhof helfen. morgens um 5uhr auf stehen und in der erntezeit nachts bis 23uhr mit dem mähdrescher die ernte einfahren weil das wetter umschlagen soll, schade der sohn des bauern hat heute geburtstag. dazwischen wird ne kuh krank und der tierarzt muss kommen...stress pur....bei dem job wäre eine angemessene bezahlung sehr wohl recht...wir haben auch n kleinen bauernhof und haben keine milchkühe...aber ich weiß wie es läuft. ich hoffe das es besser wird.


    wir haben uns das nicht ausgesucht, da der hof über generationen am laufen gehalten wird...und das jetzt alles nur über die menge/masse verdient wird war früher auch nicht so.
    jeder bauer will mit seinem hof mehr verdienen also muss er fläche dazu pachten....da die fläche aber begrenzt ist steigen die pacht preise...die unterhaltungskosten sowieso....warum soll dann der milchpreis nicht steigen????????
    wobbel1972 · 5 2
  • Also ich komme gerade vom Stall rein und kann Dir sagen es macht keinen Spaß die Milch die wir ermolken haben an die Tiere zu verfüttern aber es ist immer noch besser als sie an die Molkereien und deren abnehmer zu verschenken und deswegen "Streiken" wir.
    In den anderen Berufszweigen wird das auch gemcht und da ist es anscheinend normal aber bei den Bauer heißt es gleich sie wollen einen erpressen, dies stimmt nicht aber wir wollen einfach auch unter dem Strich etwas übrig haben was bei den ständig steigenede Preisen schon lange nicht mehr der Fall ist. Auf unseren Hof benötigen wir für die Feldbestellung und Ernte im Jahr zwischen 17-20000Lieter Sprit, da kann man sich schon mal ausrechnen wieviel mehraufwand im Jahr das ist, Fleisch und Milch die wir produzieren werden aber im gegenzug immer billiger, dies aber merkt der Verbraucher nicht denn im Laden kosten die Lebensmittel sehr viel mehr als was der Erzeuger bekommt.
    Wanda · 2 0
  • bin als kind/jugendlicher jedes jahr 2 x auf einem bauerhof in österreich gewesen und die hatten einen haufen milchkühe und de ganze arbeit das immer da sein früh aufstehen ect ect...mal war eine ernte durchs umschlagen vom wetter verdorben und sie mußten sich das trockenfutter per zugladung bestellen..tierarztkosten ,alle halten die hand aauf warum nicht jetzt auch mal die bauern ,die haben es wahrlich auch nicht leicht...oder würdest du was verkaufen wenn du noch drauflegen mußt?
    Geocacherin Brathähnchen · 2 1
  • deiner Meinung nach dürften dann ja Arbeitnehmer oder Berufszweige nie mehr etwas fordern. In welchen Job arbeitest du das du durch solche Maßnahmen noch nie Nutzen hattest?
    Tom · 3 2
  • Ich kann die Milchbauern ja verstehen - wie andernorts auch - soll harte Arbeit belohnt werden - warum nicht auch da angemessene Preise bei der Milchwirtschaft - wie erhöhte Löhne in anderen Jobs.

    Aber - als Kunde mache ich mir ernsthafte Sorgen -ich gehe jetzt schon doppelt arbeiten - wie soll das noch werden - wenn alles immer teurer wird ???
    Saturdaygirl · 1 0
Amazon Ads