Zuhause > Schule & Bildung > Redewendungen & Wortspiele > Grammatik: Er hat angerufen gehabt? Habe gerade eine Diskussion, ich habe gerade gesagt XY hat angerufen gehabt. Ist das korrektes Deutsch?

Grammatik: Er hat angerufen gehabt? Habe gerade eine Diskussion, ich habe gerade gesagt XY hat angerufen gehabt. Ist das korrektes Deutsch?

  • Antworten
  • Bei uns in der Gegend (Südhessen) kann man das auch hören, aber es ist kein Standarddeutsch.

    Auf Wikipedia wird genau diese Form als "doppeltes Perfekt" besprochen: https://de.wikipedia.org/wiki/Doppeltes_...
    (Anonymous hat hier zwar den ersten Hinweis gegeben, aber das Tempus identifiziert.)
    Wie gesagt, bei uns kann man das hören und es wird als umgangssprachlichen Ersatz für das Plusquamperfekt ("hatte angerufen") benutzt, welches (wie auch Präteritum) so gut wie nie verwendet wird.

    Diese Form ist schon seit dem Mittelalter belegt (s. den von mir verlinkten Artikel), insofern könnte man sich mit Germanisten darüber streiten, ob das nun falsch ist oder nicht.
    Jedenfalls ist es in der modernen Standardsprache nicht korrekt.
    Ich würde daher sagen, solange du dich mit Leuten unterhälst, die diese Form ebenfalls kennen (und gebrauchen), sollte es kein Problem sein, sie zu verwenden; gegenüber anderen besteht aber das Risiko, dass sie dich als hinterwäldlerisch oder evtl. als ungebildet betrachten, wenn du so redest (oder schreibst).
    Zac Z · 5 3
  • Plusquamperfekt! "Er hatte angerufen" ... Wenn du sagen willst, dass etwas passiert ist nachdem oder während er angerufen hat, dann musst du Plusquamperfekt verwenden. "Er hatte bereits angerufen, als mir das Thema der vorletzten Saalwette eingefallen ist."

    "hat angerufen gehabt" – das ist Rapper/Ghetto Deutsch. Es hat ja auch nie einer eine Fräge gefragt haben tut und darauf eine Antwort gehabt haben hat.
    OathkommtBrulegeht · 4 3
  • Entweder " Er rief an." oder " Er hat angerufen." und siehe Dr. Steve Brule.

    dann wäre noch möglich " Er hat angerufen wie gehabt." aber das gilt nur im Verhältnis, dass er es gewöhnlich, üblicherweise und so in seiner Art macht.

    Gibt noch einige Fälle wie " Er hätte angerufen haben können." aber dann kann er es nicht gemacht haben, sonst hätte er angerufen.
    "Er schien angerufen zu haben" ist noch eine Ecke weiter in Hypothese. Man weiß nichts Genaues darüber.
    Wenn die Zeit, in der er normalerweise anruft, schon durch ist, könnte jemand sagen " Er würde angerufen haben." . Na ja. Wenn nicht was anderes dazwischen gekommen wäre, jedenfalls.;o)

    "Er wird angerufen haben." ist dann eine Vermutung,
    Windsurfpirat · 2 2
  • Mir würdest du lieber gabt haben als der von drei Uhr.
    Festus · 6 6
  • Ohne "gehabt" ist es richtig.
    blauclever · 5 5
Amazon Ads