Zuhause > Nachrichten & Medien > Aktuelle Themen > Was haltet ihr davon, dass Macron seine Regierung aus Vertretern verschiedener politischer Lager bildet?

Was haltet ihr davon, dass Macron seine Regierung aus Vertretern verschiedener politischer Lager bildet?

http://www.sueddeutsche.de/news/politik/...

Ich denk:
So gehört das, so muss das sein!

Und nicht, wie bei uns, ein Rumgezicke:
nein, mit den Rechten will ich nicht, nein, mit den Linken will ich nicht..!
  • Beste Antwort
    Weizsäcker dagte mal, dass sich die Parteien den
    Staat zur Beute gemacht haben...
    Und wie wir alle wissen, war Weizsäcker zum Einen
    ein böser Naaaziii und zudem ein Alt-Stalinist mit
    DDR-Prägung...

    Macrons weg halte ich zuminmdest für diskutabel...
    Ob es durchführbar ist, wird sich noch zeigen...

    Mein Vorschlag aber geht, solange die Beute-Parteien
    an der Macht sind, noch weiter.
    Und zwar sollte man die Wahlzettel erweitern:
    Welche Koalition bevorzugen Sie,
    welche unter Vorbehalt, welche besser nicht
    und welche lehnen sie absolut ab...?
    Und zwar sollten auch Koalitionen vermerkt werden,
    die auf den ersten Blick absurd erscheinen, wie zum
    Beispiel Grünisten und AfD und so weiter...
    (Ihr werdet nicht glauben, was ich in der letzten Zeit
    so alles gehört habe...)

    Ich weiß, dass manch Partei-Gläubige reflexartig
    aufjaulen werden und etwas von Undurchführbarkeit
    daherjammern werden...
    Dabei ginge es jetzt erst einmal gar nicht darum,
    welche Koalition gewählt werden soll, sondern
    nur um deinen Anhaltspunkt, um zu erfahren,
    was der Souverän eigentlich will...
    Denn Koalitionsverhandlungen spiegeln nie dessen
    Willen wider...

    Ebenso wird immer laut gejault, wenn jemand mehr
    Bürgerbeteiligung und Volksabstimmungen fordert...
    Dann heißt es nur allzu oft, der Bürger blicke da gar
    nicht durch und so weiter...
    Und die Bürger, die konform mit den gängigen System
    gehen, tun sich da besonders hervor...
    Was sie aber eigentlich sagen ist, dass alle anders
    Denkenden dazu viel zu blöde sind und nur sie den
    Durchblick haben...

    Merkwürdigerweise haben sie nichts dagegen, wenn
    diese dummen Bürger alle vier Jahre ihr Kreuz bei den
    Etablierten setzen...

    Demokratie gibt es hier nicht, allenfalls eine Demokratur,
    also eine Parteiendiktatur...

    Und die, die uns regieren sind immer in der Minderheit!
    Beispiel 2013:
    62 Millionen Wahlberechtigte
    71% Wahlbeteiligung
    44 Millionen Wähler
    67% davon CDUSPD
    29,5 Millionen

    Das heißt, die, die uns regieren, bekamen nicht
    einmal die Hälfte der Stimmen aller Wahlberechtigten...
    Und das sind schon zwei Parteien...!
    (sonst wäre es noch deutlicher)

    Und der Hinweis auf die Nicht-Wähler ist mehr als
    hilflos, denn mittlerweile wählen viel zu viele Menschen
    ganz bewusst nicht...
    ...und nicht etwa aus Interessenlosigkeit oder
    gar Unkenntnis......

    Die Parteien, also Minderheiten haben sich den
    Staat zur Beute gemacht sagt dieses Ergenbins...
    ...und nichts anderes...
    Und wenn, egal in welcher Zusammensetzung, in
    Zukunft drei Parteien regieren, wird es noch deutlicher...

    Meine Vorstellung jedenfalls wäre auch eine
    All-Parteien-Regierung...
    Und zwar ohne Fraktionsdisziplin!
    Der Abgeordnete ist nur seinem Gewissen verantwortlich...
    Heißt es und sollte so sein... ist aber lächerlich...
    Im Endeffekt schreit irgendein Idiot basta und alle kuschen...

    Aber ich fürchte das alles ist undurchführbar...
    Nicht aus technischen gründen, sondern es liegt an
    den Typen, denen ein paar Krümmel mehr hingeworfen
    werden als der Allgemeinheit, sie sich dadurch als etwas
    besseres sehen... und artig sind sie und hetzen gegen
    die, die eben nicht so dumm sind......
    Tupelo · 1 0
  • Andere Antwort
  • Es bleibt ihm ja gar nichts anderes übrig.
    Christian · 4 3
  • Das ist richtig so. Erst so ist es möglich wirklich alle an einen Tisch zu kriegen, sich alles anzuhören, Vorschläge zu sammeln und dann auch das beste raus zu suchen und nicht wie es hier in D gemacht wird.
    Ich mag meinen Gauner! · 2 2
  • Das finde ich sehr vernünftig, weil so die Reibereien innerhalb der Regierung minimiert werden.
    Maeve Dragon · 1 3
  • Frankreich kann man nicht mit Deutschland vergleichen.
    Son.of.a.Gun · 1 4
Amazon Ads