Zuhause > Nachrichten & Medien > Aktuelle Themen > "Extra3" darf AfD-Politikerin "Nazi-********" nennen, sind das Gutmenschen?

"Extra3" darf AfD-Politikerin "Nazi-********" nennen, sind das Gutmenschen?

  • Beste Antwort
    Wer ein paar Tage zuvor auf dem Parteitag der AfD noch unter dem Jubel der AfD-Mitglieder sagt:

    "Die political correctness gehört auf den Müllhaufen der Geschichte " ..

    hat sich diese Satire redlich verdient!

    ... und das Urteil natürlich auch !
    GermaniaOptima · 11 7
  • Andere Antwort
  • Die Chose geht ja noch in die 2.Instanz, was auch immer da für ein Urteil gefällt wird.
    Dass auch Latrinen-Satire sich den Deckmantel der Meinungsfreiheit umwerfen darf, ist ja nichts Neues. Zudem liegt es in der Natur der Satire, sich auf dem schmalen Brett zwischen Beleidigung und Meinungsfreiheit zu bewegen. Gekonnte Satire kann es sich leisten, auf Kraftausdrücke zu verzichten.
    Frau Weidel sollte diese Entgleisung belächeln oder kontern, statt die Gerichte zu bemühen.
    avalon · 7 5
  • Extra3 bedient auch nur die niederen Gelüste der Bürger. In der Sendung geht es ja nicht um Satire sondern um Einschaltquoten und da wird dann halt das verheizt, was Zuschauer der öffentlich-rechtlichen Sender gerne hören.
    Remo · 8 7
  • https://de.answers.askadc.com/question/in...

    Kinder wie die Zeit vergeht..............
    Gewisse Nutzer klangen vor ca. 1 Jahr aber ganz anders.
    Problembär · 2 3
  • Hamburger Landgericht kannst auch türkische Scharia nennen,
    HH ist so mit Auslönder versifft bäää
    Sockenwolf · 7 9
Amazon Ads