Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Seit wann gilt: Staatskosten = Staatseinkommen?

Seit wann gilt: Staatskosten = Staatseinkommen?

  • Beste Antwort
    Seit ein User nicht in der Lage ist, diese beiden Begriffe zu unterscheiden. Er wollte wissen, ob Menschen mit "Staatseinkommen" Steuern zahlen müssen; meinte aber natürlich Leute, die auf Staatskosten leben. Das war sozusagen der "Extraknaller" an der ohnehin schon sinnfreien Frage.
    aeneas · 2 1
  • Andere Antwort
  • Das gilt so nur bei Personen, die entweder mit der Deutschen Sprache auf Kriegsfuß stehen oder diese gerne zum Zwecke der Desinformation verdrehen und/oder deformieren.
    Klaus Grinsky · 3 3
  • Hallθ
    Maeve Dragon · 0 2
  • Flüchtlinge erhalten vom Staat Geld,
    also, Staatskosten = Staatseinkommen = Einkommen vom Staat bezahlt.
    Wie auch immer du das definierst, weg ist weg = Staatskasse leerer.
    PS:
    Ich mag auch Korinthen, aber ich esse sie.
    Festus · 2 6
Amazon Ads