Search
Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Die Toten von Gaza...wozu dieses Gedöns wieder ?

Die Toten von Gaza...wozu dieses Gedöns wieder ?

Wären die Leute zuhause geblieben, hätte es keine Toten gegeben.
  • Antworten
  • Die Toten von Gaza sind für mich zweitrangig, solange die Glaubensbrüdern der Palästinenser fast täglich Deutsche im eigenen Lande niedermessern.
    Parzival · 6 3
  • Ich weiss, dass du meine Antwort auf deine Frage weder leiden magst, noch akzeptierst, rechne dir aber hoch an, mich bis dato nicht geblockt zu haben. Das mal nur so vorne weg.

    Durch die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels und die Verlegung der US Botschaft nach Jerusalem, gehen die Opfer der Proteste dagegen ganz klar auf Trump's Konto. Ich bin kein Hamas Freund, aber fuehle mit den Menschen, die a) von der Hamas nichts zu erwarten haben, und b) bei Protesten unverhaeltnismaessiger Gewalt Israels gegenueberstehen.

    Zaehlen palaestinensische Opfer nicht? Ca. 750 Mio Palestinaenser leben in Fluechtlingcamps, weil geflohen oder vertrieben, ohne Aussicht jemals wieder in ihre Heimat zurueckzukehren, waehrend ein Jude automatisch eine "Rueckkehrerlaubnis" bekommt, egal wo er wie lange irgendwo auf der Welt gelebt hat.

    Wer mit Religion nichts am Hut hat, sollte Israel nicht als ein "versprochendes Land" ansehen, sondern lediglich als eine Landzuteilung an Juden, die dann ruck zuck, sich weder an ausgemachte Immigration's Vereinbarungen gehalten haben, die Massacker an dort lebenden Arabern durchgefuerht haben, und die bis heute Dank Vetos der USA keinerlei Sanktionen bezgl. missachteter UN Resolutionen zu befuerchten hatten/haben.

    Niemand gab Israel das Recht, nach 2000 Jahren an Tueren zu klopfen und das "Land der Vorfahren" einzufordern.
    Israel haelt sich an Menschenrechte? Herzlich gelacht.

    Sehe die Antisemitenkeule jetzt schon auf mich zukommen. Have Fun.
    H · 5 4
  • Dort herrscht Krieg, und die Israelis haben ihn gewonnen. In jedem Krieg sterben Kämpfer.
    Mike · 2 2
  • Noch mehr. Sie sollen nicht tot sein fuer nur eine US-Botschaft in Jerusalem. Niemand wird so wie so nicht machen.Sie haben die Geschichte nicht gelernt,oder sind nicht die Anhaenger Christi. Die US hofft, dass Israel zum Tisch kommen wird, nicht die Steinwerfer.
    Anjaree · 4 5
Amazon Ads