Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Was haltet ihr von den Sanktionen bei Dieselfahrzeugen?

Was haltet ihr von den Sanktionen bei Dieselfahrzeugen?

Es ist doch eigentlich eine riesengroße Sauerei. Ich fahre selber einen Diesel. Da wurden wir jahrelang betrogen und sollen dafür den Kopf hin halten. Wir können ja beim besten Willen nichts dafür. Trotzdem droht für uns Fahrverbot, obwohl wir unschuldig sind. Habe noch einen Euro 5. Ich komme aus dem Raum Stuttgart. Wenn das so ist, dann sollen doch die Hersteller kostenlos nachrüsten. Die machen doch extrem hohe Gewinne. Dann sollen sie auch dafür bezahlen. Kann mir jetzt nicht leisten mein funktionsfähiges Auto einfach in den Müll zu schmeißen und ein neues zu kaufen. Ausserdem sind die Messergebnisse bestimmt falsch. In Stuttgart stehen die Geräte direkt an der Hauptstraße. Außerdem würde früher immer gesagt man soll sich einen Diesel kaufen, da die sauber sind und er sich lohnt wenn man viel fährt.
  • Antworten
  • Eine Spezialisierung der Ordnungshüter könnte und sollte ertragreicher sein als das "abzocken" von Kleinunternehmern und Subunternehmern bei den geschäftlich genutzten Dieselstinkern..
    Ausnahme,- und Sondergenehmigungen sind dafür vorgesehen.
    Aber richtig Bargeld bringen vorläufige Stillegung,wegen Abweichungen (Manipulationsverdacht) der vom KBA vorgeschriebenen Abgasgrenzwerte..da sollten dann eigentlich mehrere Delikte fällig und die Geldstrafen dafür auch angepaßter sein.
    -mobiler Rollenprüfstand und 1 Beamter mißt per kombigerät (abgastemperatur & co2 Wert)..damit lassen sich alle Verbrennungsmotoren problemlos überprüfen..
    M-Atze · 4 4
  • Vollkommen richtig, falsch ist hierbei lediglich das nicht die Autoindustrie zur kasse gebeten wird und die Verantwortlichen wegen erwerbsmäßigem Betrug zur Kasse gebeten werden.
    kaelon · 3 3
  • Ich halte gar nichts davon. Das ist Geldschneiderei, nichts weiter!
    Wenn auf den Feldern Glyphosat versprüht werden darf, was nachweislich schädlich für Bienen, Wespen und Hummeln ist, dann ist es hirnrissig, Dieselfahrzeuge auch nur schief anzuschauen.
    Angeblich geht es uns Verbraucher ja nichts an, welche Gifte die Natur nachhaltig schädigen! Und auch uns Menschen - denn wenn die Pflanzen nicht bestäubt werden, dann gehen uns irgendwann die Nahrungsmittel aus.
    Plötzlich auf Dieselmotoren zu schimpfen und mit Sanktionen zu drohen, halte ich für den neuesten Schwachsinn, nur dazu da, um die Leute abzuzocken!

    Zu den Pflanzengiften: https://www.erwerbsimkerbund.at/glyphosa...
    Maeve Dragon · 0 1
  • was nützt es wenn ihr euch hier aufregt, mach das in Berlin bei den Grünen. Wenn der Diesel erst mal weg von der Bildfläche ist, dann ist gewiss der Benziner dran.
    rehkitz · 2 3
  • Die Sanktionen sind lange überfällig. Dass bei Abgaswerten manipuliert wird ist seit 20 Jahren bekannt. Fahre selbst Dieselfahrzeuge und habe auf Grund der Steuervorteile beim Dieselkraftstoff lange gespart . Nun holts einen eben ein. Man kann eben nicht immer nur Vorteile haben : That´s life.

    Nachtrag : Falls ich meinen Alten jetzt für einen neuen in Zahlung gäbe , würde ich sogar noch einen Bonus von 5000.-E bekommen , so habe ich einen zusätzlichen Gewinn von ca. 3000,-E.!
    tobeornottobe · 1 2
Amazon Ads