Search
Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Anzeige? Bitte um seriöse antwort?

Anzeige? Bitte um seriöse antwort?

Donnerstag habe ich 40 Euro jemandem denn ich kenne ausgeliehen. (Es war für Weed)
Er hat sich nicht mehr gemeldet danach und ich würde wegen sein verhalten Wütend.
Als wir uns am Bahnhof getroffen hatten sagte er zu mir er sei Pleite jedoch wurde es für mich tun und sich danach melden.
Er tat dass bis ungefähr gegen 7 nicht.
Auf whatsapp ging es darum dass der Dealer ihm dass Geld abgenommen hätte ohne die Ware zu liefern und dass er nicht für den Verlust zuständig sei.
Ich forderte ihm auf im Dorf zu kommen und es mit mir zu klären.
Mein Ton in der sprachnachricht war laut, aber ohne irgendeine Bedrohung.
Ich wollte es mit ihm klären weil ich mich verarscht fühlte und da er ein fehler gemacht hat wollte ich einfach nur hören er wurde es irgendwie wieder gut machen.
Im verlauf hat er mich danach mit behindert beleidigt und mich ausgelacht.
Ich wurde zu ihm oder zu sein Freund gehen und die 40 holen sagte ich.
Ich ging zu D. Zuhause und wie ich wusste waren L. Und J. Draußen und warteten auf D.
Als er mich Sa schmiss er sein Rucksack am Boden und kam zu mir und sagte 'Was willst du? '
Mir ging es nicht runter und versuchte zu verstehen in dem ich fragte was wirxhlixh passiert sei..
Wir schlagten uns danach nicht so heftig zusammen doch hatten am ende trotzdem Quantum paar Kratzers.
Er verlierte sein kappchen und ich nahm es in der Hand.
Als uns die Nachbaren sagten irgendwo andars zu gehen sagte ich lass zum Spielplatz.
FOLGT IN DER ANTWORT
SIEHE UNTEN
  • Antworten
  • Wenn du mit dieser Geschichte bei der Polizei aufschlaegst, bist du der Kracher des Tages:). Sorry, mehr Seriositaet liegt hier nicht drin.
    H · 7 4
  • arme Lampe....keine Bildung aber Geld

    was geht hier schief?
    Willy · 8 6
  • Dein "Freund" ist ein Sauhund. der selbstverständlich für die 40 Euro haften muß- Dass der
    keinen Stoff bekommen hat, kann dir völlig egal sein.
    Anzeige ? Die Polizei würde sich +über solche Idioten totlachen. Du bekommst eine Anzeige wegen Unterstützung der Beschaffung von Rauschmitteln ! Deinen "Freund" quetschen sie aus, bis sie den Namen des Dealers erfahren.
    Der Freund landet in der Kartei für Rauschgiftkonsumenten und wird zukünftig beobachtet
    und evtl. nach einem Deal festgenommen.
    Dein nicht zurück erhaltenes Geld interessiert die Polzei ünberhaupt nicht. Die müßtest du
    auf dem Wege einer Privatklage einklagen. Bei dieser lächerlichen Summe wird kein Prozeß eröffnet.
    Berni · 6 5
  • Schau, wenn du dir einen Anwalt nimmst und keinen Rechtsschutz hast zahlst du eh drauf. Lass es einfach auf sich beruhen.
    Bingi 7 · 0 1
  • Ich würde deswegen lieber nicht zur Polzei gesehen.
    Du hast ja auch nichts Schriftliches.
    Da könnte ja jeder behaupten.

    Ich verleihe nur an jemanden Geld, dem ich dieses Geld auch schenken würde,
    weil ich keine Lust habe mein Geld wieder eintreiben zu müssen.

    Wenn ich das Geld dann nicht wieder bekomme, weiß ich wenigstens, dass ich dieser Person nie mehr etwas leihen darf.
    Mii 🐼 · 3 4

Sie können auch wissen wollen

Amazon Ads