Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Warum gibt es eigene jugendgericht?

Warum gibt es eigene jugendgericht?

warum gibt es eigene jugendgericht
  • Antworten
  • Bei uns in der BRD gibt es keine extra Gerichte für Jugendliche.
    Es gibt aber Spezialisten wie wir es in der Medizin bei Ärzten
    kennen.
    Es gibt aber auf Jugendliche spezialisierte Richter & Schöffen
    & für die Verteidigung entsprechende Verteidiger.
    Das Chaos bei uns ist programmiert weil von der "Tat"
    bis zur Verurteilung Jahre vergehen.
    . . . . Inzwischen können die Enkel des Jugendlichen
    . . . den Opa im Rollstuhl zum Gericht karren.
    . . Der Sinn die Jugend von Profis im Knast fernzuhalten
    . .ist somit Altpapier.
    2 meiner Schüler 17 & 18 Jahre wurden am Vormittag
    in der Hofpaus bewusst öffenlich wie bei Rambow in den
    Polizeitranslorter unzimperlich verladen.
    Der Spuck war nach 5 Min. verhallt.
    "Verschärfte Jugendhaft mit Ballett" - unter ärztlicher Aufsicht.
    Von der Tat bis Haftende gabs max 4 Wochen.
    Jugendrichter & Jugendverteidiger schon eingeschlossen.

    Aber von der DDR-lernen ist Politikern im Rechtsstaat verboten.
    Sieg-Fried · 7 4
  • Weil man da andere Rechtsgrundlagen anwendet, obwohl ich bei manchen jugendlichen Straftätern durchaus das strengere Erwachsenstrafrecht anwenden würde, die sind teilweise schlimmer als die Erwachsenen.
    Knarf-Ewu · 6 5
  • weil es hier jugendliche gibt
    Sokromeo · 3 3
  • In Deutschland gibt es so viele Gesetze, da kann sich nicht jeder Richter damit auskennen.
    Torsten · 2 4
  • Weil Jugendliche eher erzogen als bestraft werden sollen. Der erzieherische Gedanke steht deshalb im Vordergrund des Jugendstrafrechts.
    George Clooney · 0 4
Amazon Ads