Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Gibt es schon neue Erkenntnisse über den Mordversuch an Frank Magnitz?

Gibt es schon neue Erkenntnisse über den Mordversuch an Frank Magnitz?

Heute früh las ich noch: "Polizei rätselt über Motiv" und auch hier im Forum wurde über Verwicklungen ins Drogenmilieu spekuliert.
Bei Twitter wurden Stimmen laut, die eine abgekartete Sache AfD interner Vorgänge vermuteten, bei der eine gestellte Szene die Möglichkeit zur Einnahme der Opferrolle gewährleisten sollte.

Sachlich blieb dagegen die Amateu Antonia Stiftung, die sich klar gegen Gewalt positioniert, aber auch Hetze verurteilt.
  • Antworten
  • "Sachlich" ist lediglich der erste Satz des Kommentars der AAS.

    Bereits ab dem zweiten Satz wird schon der Drohfinger erhoben und versucht, das alles in eine bestimmte Richtung zu lenken...
    jossip · 3 1
  • Tatmotiv politisch verortet? Erst mal sehen, was die Ermittlungen hervor bringen. Ist jedenfalls erschreckend und lässt Erinnerungen an die RAF-Zeit wieder hochkommen.

    Wenn Politiker nicht mehr sicher leben können, müsste man ihnen Begleitschutz gewähren.
    Windsurfpirat · 3 2
  • Noch nicht, aber weil AfD-Politiker es nicht gut finden, dass Psychopathen sie "abschlachten" wollen und es bereits versucht haben, wird ihnen inzwischen vorgeworfen, den Vorfall zu "instrumentalisieren" und sich in eine "Opferrolle" zu drängen, aber klar, sich über fehlende Toiletten für Transgender und ähnliches Zeug aufzuregen ist natürlich auch viel wichtiger.

    Konsequenterweise dürfen Politiker der etablierten Parteien sich aber auch nicht beschweren, wenn mal einer von ihren Leuten schwerverletzt oder vieleicht sogar umgebracht wird, sonst müsste man ihnen ja auch vorwerfen, diese Tat zu "instrumentalisieren" und sich in eine "Opferrolle" zu drängen, denn genau das machen Menschen laut Aussagen von einige Etablierten ja, wenn sie es wagen sich über Mordversuche an Menschen aus ihrer Partei aufzuregen.

    Die "Prioritätensetzung" der Altparteien und ihrer Anhänger sollte keiner vergessen, wenn er bei der nächsten Wahl überlegt, wo er denn sein Kreuz machen soll.
    Khan · 0 1
  • Nein, die Linken Schläger waren nicht uniformiert und sind weggelaufen.
    Mike · 5 6
Amazon Ads