Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Faktenresistenter AfD-Funktionär lügt weiter. Hat er wegen seiner Verletzungen Narrenfreiheit?

Faktenresistenter AfD-Funktionär lügt weiter. Hat er wegen seiner Verletzungen Narrenfreiheit?

Entgegen polizeilichen Erkenntnissen sprach Magnitz weiter von einem "Mordanschlag". Er macht Linksradikale für den auf ihn verübten Angriff verantwortlich. Aus Sicherheitskreisen hieß es nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur, an der Authentizität einer vorgeblich linken Bekennerbotschaft, die auf einer offen zugänglichen Seite gepostet worden sei, bestünden erhebliche Zweifel.

Die AfD ficht das nicht an - sie will die Suche nach den Schuldigen vor allem von lokalen Kredithaien fernhalten - angeblich hat Manglitz dort erhebliche Schulden ...

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...
  • Antworten
  • Schön dass du wie immer schon wieder mehr weißt als die ermittelnden Behörden :)))

    Und zu den "Kredithaien" - da kannst noch so oft von faseln, Fakt ist doch dass durch Antifanten genau solche Aktionen gegen AfD-Mitglieder angekündigt wurden, na so ein Zufall...

    https://de.indymedia.org/node/24999
    Karl K. · 5 0
  • Wäre das so einem linksgrünversifften Drrecksack passiert, wärst du der lauteste Schreier, der militanteste Realitätsverweigerer und verlogenste Faktenleugner...in Tateinheit mit verbissenstem Vorverurteiler...
    jossip · 9 5
  • Wer zu dieser Aktion gelogen hat oder noch lügt,
    kann kein Bürger wissen.

    Berichte der Medien über "Sprecher" der Polizei
    oder wie hier von Staatsanwälten sind juristich völlig wertlos.
    Sie werden aber meistens als wahr wargenommen.
    Motto :
    ++++++ "Die werden doch nicht lügen."
    Auch wir bei YC lassen uns blenden. Auch Zitate von renomierten
    Tageszeitungen gehören dazu.

    Wenn wir uns hier die Köppe einbeulen,
    ist die "Propaganda" erfolgreich.
    Sieg-Fried · 12 8
  • Das Geschwafel in den Medien interessiert mich herzlich wenig. Fakt ist eine schwere Körperverletzung. Ob das Opfer links, rechts oder gerade aus ist spielt absolut keine Rolle.
    Paul · 11 9
  • Und weiterhin wird den Ermittlungen vorgegriffen. Dieses Hin und Her führt lediglich dazu, dass keiner mehr weiß, was man glauben kann.
    Erst war es ein Mordanschlag, dann keiner, dann doch wieder, dann wieder nicht - ich bin gespannt, ob das so weiter geht und wer zuerst einen psychischen Knacks dabei bekommt.

    https://www.youtube.com/watch?v=lIiUR2gV...
    Maeve Dragon · 10 9
Amazon Ads