Zuhause > Gesellschaft & Kultur > Multikultur > Behinderte > Der Hacker stammt aus der rechtsextremen Szene der AfD-Unterstützer und Hetzer - gibt es jemanden, den das überrascht?

Der Hacker stammt aus der rechtsextremen Szene der AfD-Unterstützer und Hetzer - gibt es jemanden, den das überrascht?

Johannes S., der Daten von Politikern und Prominenten veröffentlicht haben soll, war der Justiz schon mehrmals aufgefallen. Zudem hat er im Netz offenbar rechtsextreme Positionen verbreitet. Staatsanwälte ermittelten schon dreimal gegen ihn.

Bleibt die Frage: wurde er von der AfD oder Russland unterstützt ...?
  • Antworten
  • Ob der Bub Rechts oder Links oder gar nichts war ist lapalle.

    Vor 2 Jahren hat der Staatsschutz die Wohnung & seine Technik
    gründlich untersucht.
    Seit dem wurde es sorgsam begleitet.

    Wer hat eigentlich den mio € Gewinn weil er erst jetzt
    noch mal vernommen wurde ???
    In allen 16 Bundesländern werden für ihren Datenschutz
    tausende Beamte zusätzlich rekrutiert.
    Sieg-Fried · 10 9
  • Wen überrascht das ?
    Alles was dem Staat zur Zeit nicht passt kommt aus der rechten Szene,
    was für ein Zufall.
    Ich glaube mal, ich glaube überhaupt nichts mehr von offizieller Seite.
    Mike · 0 1
  • Ja, aus der rechten Szene ist wer in der Lage, die angebliche Internetsicherheit auszuhebeln.
    Zeigt es doch wie ungesichert alle Daten herumliegen.
    Werner100000 · 2 3
  • Soviel ich weiß ein 20jähriger Schüler!

    Ob er nun GRÜNER, CDU-Fan oder AfD-Anhänger ist ist doch vollkommen Schnuppe!
    Knarf-Ewu · 4 11
Amazon Ads