Search
Zuhause > Warum demonstrieren immer noch so viele gegen gründliches Händewaschen?

Warum demonstrieren immer noch so viele gegen gründliches Händewaschen?

  • Beste Antwort

    nun, dies ist ja auch in AFRIKA das Problem, die haben dort ja nicht mal ein sauberes Trinkwasser, in den meisten GEGENDEN.

    Männer, kenne einen der wäscht sich so gut wie nie die HÄNDE - er war mal auf KUR und bekam dort im Schwarzwald eine schwere Darmkrankheit, wäre fast daran gestorben und nach 1 Woche ging es dann wieder, doch er hat anscheinend nichts daraus gelernt?

    Händewaschen - war schon vor CORONA ein Problem und durch Corona wurde es nicht besser, da sich die meisten Bürger einfach nicht daran halten, frag mich echt warum nur? es ist doch normal sich die Hände mit warmem WASSER zu waschen und mit SEIFE versteht sich wohl von selbst.

    Leider gibt es genügend Muffel - wo sich es nicht angewöhnen können - die Hände mehrmals am TAG sauber zu waschen.

    Bingi 7
    Lv 7 vor 2 Wochen 2 0
  • Andere Antwort
  • nun, dies ist ja auch in AFRIKA das Problem, die haben dort ja nicht mal ein sauberes Trinkwasser, in den meisten GEGENDEN.

    Männer, kenne einen der wäscht sich so gut wie nie die HÄNDE - er war mal auf KUR und bekam dort im Schwarzwald eine schwere Darmkrankheit, wäre fast daran gestorben und nach 1 Woche ging es dann wieder, doch er hat anscheinend nichts daraus gelernt?

    Händewaschen - war schon vor CORONA ein Problem und durch Corona wurde es nicht besser, da sich die meisten Bürger einfach nicht daran halten, frag mich echt warum nur? es ist doch normal sich die Hände mit warmem WASSER zu waschen und mit SEIFE versteht sich wohl von selbst.

    Leider gibt es genügend Muffel - wo sich es nicht angewöhnen können - die Hände mehrmals am TAG sauber zu waschen.

    Bingi 7 vor 2 Wochen 2 0
  • Die sog. Hygienedemonstrationen haben mit Hygiene man so ueberhaupt nichts zu tun. Genauso wenig haben diese mit "Grundrechten" oder "Freiheiten" zu tun. Bei diesen Demos wird eine Krankheit politisiert, um die Massen/Mitlaeufer auf Krawall zu buersten. Was haben "Wir sind das Volk", "Freiheit", "Schliesst euch an", etc., etc. zu tun mit Corona oder irgendwelchen Hygienevorschriften? 

    Diese Leute, sowohl die Initiatoren, als auch Mitlaeufer sind fuer mich Poebel, wogegen ich fuer Demonstrationen einiger Berufsstaende Verstaendnis habe. Wenn diese Betroffenen fuer mehr Freiheit/Lockerungen demonstratieren, laeuft das auf einem ganz anderen Niveau ab. Denen geht es um die nackte Existenz und nicht ums Skandieren irgendwelcher hirnrissigen Parolen.

    Andere Berufszweige, wie z.B. Ladenbesitzer, Gastronome, etc., verlegen ihre Energie auf neue, kreative Wege, die Einschraenkungen finanziell abzufedern. Da wird Essen to go produziert, der kleine Ladenbesitzer steigt ein ins Onelinegeschaeft, etc.. Diese Leute verdienen Respekt. Sie sind das Volk, was den Laden am Laufen haelt, und nicht der politisch motivierte Poebel auf der Strasse.

    Bei den Hygienedemonstrationen, dicht an dicht ohne Abstand und durch lautes Schreien Troepfchen verspruehend, freut sich das Virus. Oh Mann, so viele Wirte auf einem Haufen. Let the game begin.

    H vor 2 Wochen 7 7
  • Demonstrationen sind Bestandteil einer Demokratie, auch wenn du die gerne abschaffen willst.

    Remo vor 2 Wochen 9 9
  • Langsam wird es hier drollig mit dir, du armseliger Dummschwätzer...

    Ich könnte jetzt auf deine Mentaldiarrhoe eingehen und dir zu erklären versuchen, dass kein Mensch gegen Händewaschen demonstriert, sondern gegen die Einschränkung der Grundrechte, aber das hieße bei dir nur wieder, einem Ochsen ins Horn zu kneifen...

    jossip vor 2 Wochen 10 11
  • Sie wollen Wasser sparen und das Recht auf stinken haben. 

    Säntis vor 2 Wochen 5 7
  • Weil es eben immer noch zu viele Ferkel von Deiner Couleur gibt, John DD. Jetzt versuchst Du mal, den Spieß umzudrehen. Aber das funktioniert so nicht.

    Anonym vor 2 Wochen 2 5
  • Wie funktionell ist das Cerebrum wenn jemand glaubt es demonstrieren viele gegen gründliches Händewaschen?

    Anonym vor 2 Wochen 7 10
  • Ach! Ist das tatsächlich so?

    DANN wird's wohl daran liegen, dass diese Leute bereits vor Corona nichts mit persönlicher Sauberkeit am Hut hatten.

    aeneas vor 2 Wochen 4 8
  • Nein, die demonstrieren doch für die Freiheit von Corona. ;)

    Mii🐼 vor 2 Wochen 6 11
  • Die sog. Hygienedemonstrationen haben mit Hygiene man so ueberhaupt nichts zu tun. Genauso wenig haben diese mit "Grundrechten" oder "Freiheiten" zu tun. Bei diesen Demos wird eine Krankheit politisiert, um die Massen/Mitlaeufer auf Krawall zu buersten. Was haben "Wir sind das Volk",

    Anonym vor 2 Wochen 1 7
Sponsored Ads