Wirtschaft & Finanzen Antworten und Fragen - askADC.com
Search
Zuhause > Wirtschaft & Finanzen

Wirtschaft & Finanzen

  • Was kann ich gegen diese Betrügerfirma unternehmen? Habe ich eine Chance mein Geld wiederzusehen, wenn ich mit Kreditkarte bezahlt habe?

    Beste Antwort: Einige Kreditkarten sichern solche Fälle ab, andere nicht. Sieh in die AGB Deiner Kreditkarte und benachrichtige das Unternehmen sofort über den Betrug und Deinen Antrag auf Storno dieser Buchung.

    Gleichzeitig bei der Polizei anzeigen, dazu alle Unterlagen (Screenshots, Angebots- und AGB-Ausdrucke, Beschreibungs- und Verkaufstexte, Zahlungsnachweise etc.) mitbringen.
    Die Wachtmeister können Dich auch ungefähr leiten und beraten, was weiter zu tun ist.

    Wenn die Polizei klingelt oder ermittelt, bekommen viele Betrüger weiche Knie.

    Bei vielen Versicherern sind polizeiliche Anzeigen auch Leistungsbedingung.

    Informiere Dich und verpasse keine wichtigen Fristen.

    Zum Beispiel dürfen IP-Telekommunikationsdaten derzeit nicht langzeitgespeichert werden, was einen extrem schnellen Zugriff der Ermittler auf die Daten erforderlich macht bevor sie gelöscht werden. Das erschwert Tatnachweise sehr.

    -----------------
    Ob letztlich Geld zu holen ist, hängt von vielen Faktoren ab, im Wesentlichen davon, welche Bar- und Betriebsmittel gesichert werden konnten und wie viele Forderungen es gegen das Unternehmen gibt. Wo nichts (mehr) zu holen ist, gibt es auch nichts zum Verteilen. Hier bleiben die Geschädigten auf ihrem Schaden sitzen. Der frühe Vogel fängt den Wurm wenn er seine Forderung vor einem eventuellen Konkurs geltend machen kann.
    --------------------------------
    UNBEKANNTE Anbieter im Internet bezahlt man nur mit sicheren Zahlungsmitteln, die einen vollen Transaktionsschutz für den Käufer bieten.
    Es gehört schon sehr viel Leichtsinn dazu, bei einem Unternehmen, dessen Impressum und AGB nicht einsehbar sind, Ware zu bestellen und vorab zu bezahlen.

    Beim nächsten Mal weißt Du dies nun.

    Ich bestelle bei unbekannten Firmen beispelsweise immer erst NACHDEM ich die Website mit dem Angebot, alle Bilder und die AGB auf meinem System gesichert habe. Zahlen dann nur mit ?? - und den Käuferschutz genießen. Dann schläft es sich ruhiger, sollte mal was schief gehen.
    Auch bei Reklamationen (China-Ware) ist es sehr viel günstiger, mit Käuferschutzabsicherung zu bezahlen.....die "In Aussichtstellung" einer Rückforderung des Zahlungsbetrages überredet jeden zwielichtigen Importeur zur kulanten Garantieleistung.

    Bei hohen Schadenssummen würde ich mich in dem betreffenden Ort mal umhören...das weiß man doch wer hier der Inhaber dieses genialen Versandhandels ist. Manchmal hilt ein persönlicher Besuch mehr als tausend Argumente und Fristsetzungen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bad_Sulza
    6 Antworten vor 5 Tagen Umfragen & Abstimmungen