Mathematik Antworten und Fragen - askADC.com
Zuhause > Mathematik

Mathematik

  • Gibt es echt herr Schlaumeier?

    5 Antworten
  • Versteht in dieser Welt alles, wer die Geometrie begreift?

    3 Antworten
  • Wie viel dreistellige Zahlen gibt es?

    14 Antworten
  • Wozu kann man in der Mathematik mit einer Null rechnerisch so umgehen, dass eine 1 herauskommt: 0 ! = 1?

    Beste Antwort: Das schafften manche Schüler schon immer, ganz ohne Begründung ...
    7 Antworten
  • Was ist ein Schätzer?

    Ich brauche Hilfe bei Mathe 3. Man wird mich bei der Prüfung Fragen "was ist ein Schätzer?", doch ich weis nicht was ich dazu sagen kann. Das einzige was ich finden kann ist "was ist ein Erwartungstreuer Schätzer", aber nicht was ein Schätzer ist. Man hat mir auch noch gesagt ich soll die Definition von Schätzfunktion suchen. Ist das aber richtig? Ich wäre um jede Hilfe dankbar.
    6 Antworten
  • Wie hoch müsste die Vermehrungsrate des Menschen sein, damit konstant 7% aller Menschen, die je gelebt haben, am leben sind?

    Um es berechenbar zu machen, gehen wir davon aus, dass derzeit 7,2 Milliarden Menschen leben, bis jetzt 102,8 Milliarden Menschen (93%) gestorben sind, und ein Mensch eine Lebenserwartung von 70 Jahren hat. Wie viele Kinder müsste jeder im Durchschnitt machen, damit konstant immer 7% aller Menschen am Leben sind. Und vor allem, ist es eine Konstante oder abhängig von den Variablen?
    4 Antworten
  • Gibt es eine statistisch nachweisbare Häufung des Todestages am Geburtstag oder/und den Tagen kurz davor bzw danach ?

    Statistisch gesehen liegt die Wahrscheinlichkeit dafür, dass jemand an seinem Geburtstag verstirbt, bei 364: 1 ; wenn man noch die beiden Tage davor und danach mit einbezieht, bei 360 : 5. Ich habe nun in jüngerer Vergangenheit im Bekanntenkreis 2 Fälle erlebt, in denen jemand am Geburtstag bzw einen Tag danach gestorben ist; ausserdem erinnere ich mich an einen Politiker , der vor etlichen Jahren auch einen Tag danach gestorben ist. Man könnte auf die Idee kommen , dass da jemand die letze Kraft noch mobilisiert, um den Geburtstag noch zu schaffen, und danach ist der Akku endgültig leer. Läßt sich das irgendwie belegen oder sind das Zufälle ?
    9 Antworten
  • Wie viele Erbsen passen in ein leeres Glas?

    Beste Antwort: Eine. Wenn eine Erbse im Glas ist, dann ist es nicht mehr leer.
    9 Antworten
  • Wie komme ich auf das Ergebnis 0, was muss ich für X einsetzen?

    Beste Antwort: Ich gehe davon aus, du möchtest folgende Gleichung lösen:
    -1/6 x⁴ + x² - 4/3 x + 0,5 = 0
    [Es empfiehlt sich, zwischen Brüche und Variablen bzw. Unbekannte einen Leerschritt zu setzen, um Missverständnisse zu vermeiden. Etliche User hier meinen mit 4/3x "vier durch drei x" -also 4/(3x)- und nicht "vier Drittel x". Aber das nur am Rande.]

    Für solche quartischen Gleichungen gibt es keine einfache Lösungsansätze mehr (es gibt zwar Möglichkeiten, aber die sind ziemlich tricky und hängen auch stark von den Variablen ab).
    In der Regel kommt man, wenn solche Aufgaben in der Schule gestellt werden, dadurch weiter, indem man eine Lösung rät. Normalerweise sind das dann ganze Zahlen zwischen -2 und +2.
    Im vorliegenden Fall habe ich die gesamte Gleichung aber erst einmal mit -6 durchmultipliziert, um die Brüche (und das negative Vorzeichen vor dem x⁴) loszuwerden.
    Man erhält dann:
    x⁴ - 6x² + 8x - 3 = 0

    Dann geht's los mit dem lustigen Raten.
    0 ist offensichtlich keine Lösung, aber schon die 1 passt. Wir haben also unsere erste Lösung gefunden:
    x₁ = 1

    Jetzt kann man die quartische Gleichung mittels Polynomdivision auf eine kubische Gleichung reduzieren:
    (x⁴-6x²+8x-3) / (x-1) = x³+x²-5x+3

    Hier gibt es jetzt Lösungswege (die sog. Cardanischen Formeln), aber auch hier wird in der Schule oft das Raten einer Lösung erwartet. Versuchen wir das also.
    x³ + x² - 5x + 3 = 0

    Und siehe da, 0 ist auch hier natürlich keine Lösung, aber die 1 passt schon wieder! Wir haben also die zweite Lösung gefunden, eine Doppelnullstelle:
    x₂ = 1

    Some procedure as last year, James. D.h. Polynomdivision, mit der wir die kubische Gleichung auf eine quadratische zurecht stutzen:
    x³+x²-5x+3 / (x-1) = x²+2x-3

    Diese kann man jetzt mit den bekannten Methoden lösen:
    x² + 2x - 3 = 0
    x₃ = 1
    x₄ = -3

    Wie wir sehen, ist die 1 nicht nur eine doppelte, sondern gleich eine dreifache Nullstelle.
    Wenn man möchte, kann man die Lösungen überprüfen, indem man verifiziert, ob (x-1)³×(x+3) die ursprüngliche quartische Gleichung ergibt. Einfacher ist es natürlich, die Lösungen einzusetzen (wobei durch die Mehrfachnullstellen eine übersehene Lösung nich 100%ig ausgeschlossen werden kann).

    Das war's auch schon. Danke für die Aufmerksamkeit. :-D


    Zac
    4 Antworten
  • 16-16 (2x+1) = 6x - 3 (3-4x)?

    Beste Antwort: 1. Ausmultiplizieren, dabei Vorzeichenwechsel beachten bei Minus vor der Klammer!
    16 - 16*2x - 16*1 = 6x - 3*3 + 3*4x
    16 - 32x - 16 = 6x - 9 + 12x
    2. Zusammenfassen:
    -32x = 18x - 9
    3. Alle x-Glieder auf eine Seite, dabei Vorzeichenwechsel beachten!
    -32x -18x = - 9
    -50x = - 9
    4. Beide Seiten "positiv" werden lassen!
    50x = 9
    5. x isolieren!
    x = 9/50
    5 Antworten
  • Wie kann man beweisen, dass 𝐴∪𝐵=𝐴∩𝐶 ⟺𝐵⊂𝐴⊂𝐶?

    8 Antworten
  • Wie viele Schritte braucht man, um mit einem 3- und einem 5-Liter-Eimer genau 4 Liter aus einem See zu schöpfen?

    Beste Antwort: Gar keinen.
    Man kann die Aufgabe ganz lässig im See stehend lösen.
    Oder wenn man ein Tretboot hat, geht das auch.
    Also im Sitzen und wenn der Beifahrer treten tut. Weil treten ist ja auch wie Schritte, nur mit Pedal.
    Dann macht man den 5 Liter Eimer voll und drückt den 3er rein. ( 2 Schritte)
    Bei Gelegenheit schüttet man den Rest aus dem 5er in den 3er und macht den 5er nochmal voll.( 2 Schritte).
    Dann macht man mit dem 5er den 3er voll und hat 4 Liter im 5er. (1 Schritt)
    Macht 5 Schritte .(Summe: 5 Schritte)
    Wobei ich das jetzt ja eigentlich im Sitzen gemacht habe.
    Und zusätzlich noch 3 Liter in Reserve habe, falls das Boot Feuer fängt. Mann kennt ja die Tretlagerproblematik mittlerweile auch auf höchster Ebene, nur macht da halt keiner was.
    :-)))))
    15 Antworten
  • Was kann ich gegen meine Dummheit tun?

    Beste Antwort: es gilt halt leider immer noch, es ist kein Kraut dagegen gewachsen. also weiter leiden....
    25 Antworten
  • Ist die neun quersummenirrelevant?

    7 Antworten
  • Wie hoch ist meine Restschuld nach 10 Jahren, wenn ich ein Darlehen über 100.000,00 € zu 5 Prozent Zinsen aufnehme und mit einer Rate von...?

    Beste Antwort: Restschuld: 85.692,65 €. Du solltest einen Kredit über 4 % Zinsen nicht annehmen. Sonst kommste aus dem Schlamassel nicht mehr raus. Viele Banken und Kreditunternehmen bieten heute ca. 3 % Zinzen an. Das klingt erst mal nicht viel weniger aber am Ende kannst du Tausende Euros sparen. Leider kann ich keine Links einstellen, sonst wird mir nachgesagt, dass ich Werbung betreibe. Google selbst nach seriösen Bank - und Kreditunternehmen.

    Nachtrag: Dann ist deine Bank nicht seriös. Wende dich am Montag sofort an eine Schuldnerberatung. Gebe deinen Ort ein und du findest. Bspl.:
    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=schuldnerberatung
    12 Antworten
  • Was bestimmt die Größe einer Null, wo fängt eine Null an und wo endet sie ?

    Beste Antwort: Die Null gibt es eigentlich nicht, in der Mathematik sagt man, sie ist nicht definiert. Daher wird man auch vergeblich versuchen, einen Wert durch Null zu teilen. Die Null dient lediglich als Hilfswert, wie z. B. auch die Zeit. Sie ist ein Orientierungswert mehr nicht!
    14 Antworten
  • Lässt sich die Zahl 3 durch einen Mittelwert aus den mathematischen Konstanten e und п darstellen?

    Ein Mittelwert, der nicht durch die Einführung weiterer Konstanten erreicht wird. Erlaubt wäre z.B. das arithmetische, geometrische oder harmonische Mittel. Aber die liefern alle nicht die Zahl 3. Jedoch gibt es viele weitere Mittel, wie z.B. das arithmetisch-geometrische Mittel: https://de.wikipedia.org/wiki/Arithmetis...
    8 Antworten
  • Warum haben viele Schüler Potenzprobleme?

    Beste Antwort: Weil das schon für viele eine Nummer zu hoch ist.
    9 Antworten
  • Mathematik Potenzen zusammenfassen.?

    In Mathe bin ich ein kompletter Versager. Heute stellt sich mir unter anderem diese Aufgabe: (x/y)^(n-5)*(x^(3-n)/y^(3-n))*(x/y)^2 Es wäre nett wenn mir jemand für diese Aufgabe eine Lösung mit Erklärung geben könnte (evtl verstehe ich die weiteren Aufgaben dann auch. Vielen Dank schoneinmal im Voraus, Ronja (Nach "^" folgt der Exponent, "/" symbolisiert den Bruchstrich, "*" symbolisiert das multiplikationszeichen "mal")
    5 Antworten
  • Warum werden flüchtige musl.Straftäter, die meißten wurden nicht geschnappt,nicht in die Statistik der kriminellen Flüchtlingereingerechnet?

    Beste Antwort: Weil jede Statistik so gedreht wird, daß sie den Staat gut dastehen lässt.

    Das zweitbeste Beispiel ist, wie schon erwähnt, die Arbeitslosenstatistik, die mit allen erdenklichen Tricks geschönt wird.

    Und aus Gründen der political correctness wird selbstverständlich auch die Kriminalstatistik frisiert und aufgehübscht.
    7 Antworten