Sonstiges - Wirtschaft & Finanzen Antworten und Fragen - askADC.com
Zuhause > Sonstiges - Wirtschaft & Finanzen

Sonstiges - Wirtschaft & Finanzen

  • Warum gehen die Deutschen kein Risiko ein? Ich habe vorhin auf Aktien gesetzt und mein Gewinn beträgt über 6000 Euro,?

    Beste Antwort: Stimmt, wir Deutschen sind da viel zu zaghaft oder zögerlich, weil die Masse zu viel arbeitet und keine Zeit hat.
    17 Antworten
  • Würde unsere Wirtschaft auch so florieren, würden wir keine Waffen exportieren?

    Schaufeln wir uns so nicht unser eigenes Grab? Aber im Kapitalismus gehts ja nur um Geld... Ist er trotzdem sooo erstrebenswert und besser als andere gesellschaftsordnungen?
    4 Antworten
  • Zerstört der Kapitalismus die Demokratie?

    9 Antworten
  • Ist die Ursache der globalen Krise der Kapitalismus?

    10 Antworten
  • Schließen sich Wohlstand und Kapitalismus gegenseitig aus?

    8 Antworten
  • Braucht Kapitalismus den Krieg?

    Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg Kapitalismus Papst Franziskus hat in einem Interview erneut deutlich den Kapitalimus kritisiert. "Damit das System fortbestehen kann, müssen Kriege geführt werden, wie es die großen Imperien immer getan haben. Einen Dritten Weltkrieg kann man jedoch nicht führen, und so greift man eben zu regionalen Kriegen." Papst Franziskus Papst Franziskus schon festgestellt: „Diese Wirtschaft tötet.“ Alles drehe sich heute um Konkurrenzfähigkeit und das Gesetz des Stärkeren, zitierte ihn u.a. die Frankfurter Rundschau am 27. November 2013. „Der Mensch an sich wird wie ein Konsumgut betrachtet, das man gebrauchen und dann wegwerfen kann.“ Philosoph Elmar Treptow, aber es passt so gut dazu: "Unter den Voraussetzungen des Kapitalismus herrscht permanente Friedlosigkeit. Das zeigen die Theorie und die Praxis des Kapitalismus in Geschichte und Gegenwart, einschließlich des Imperialismus damals und heute. Ganzer Text: https://www.freitag.de/autoren/hans-spri... Eure Meinungen dazu?
    6 Antworten
  • Ressourcenbasierte Wirtschaft gegen einer geldbasierten?

    Ressourcenbasierte Wirtschaft: https://de.wikipedia.org/wiki/Jacque_Fre... Er ist überzeugt, dass die gegenwärtige wirtschaftliche Situation, die auf der ganzen Welt Krisen auslöste, ähnlich wie die Große Depression der 1930er Jahre, das Vertrauen der Menschen in die geldorientierte Politik schmälert, und somit weg von freier Marktwirtschaft und Kapitalismus führen wird. Den nächsten Schritt zum Übergang zu einer solchen Gesellschaft sieht Fresco, idealerweise, in der Abschaffung einer finanzbasierten Wirtschaft und im Verzicht auf das Geld als Zahlungsmittel. Nach seiner Meinung würde das zum Ende von Gier, Armut, Diskriminierung und Kriminalität führen. In der ressourcenbasierten Ökonomie würde jeder das kostenlos bekommen, was er benötigt. In der vollautomatisierten Welt würde die Notwendigkeit zu arbeiten entfallen, was im heutigen System völlig absurd und irrational erscheint, weil es nicht rentabel ist. Auf die Frage, ob dann die Menschen nicht aufhören zu arbeiten, argumentiert er mit der Idee der Selbstverwirklichung, da man dann, frei von (finanziellen) Lasten und Einschränkungen, seinen Bedürfnissen nachgehen und persönliche Interessen verfolgen könne. Beispielsweise seien viele revolutionäre Technologien in der Geschichte der Menschheit von Wissenschaftlern ohne finanziellen Antrieb entwickelt worden.
    7 Antworten
  • Stimmt das: Ohne Staatsschulden kein Kapitalismus?

    5 Antworten
  • Binäre Optionen- Hast du es schon einmal versucht?

    Beste Antwort: Nein, habe ich noch nicht, und wenn ich als Laie Geld verbrennen will gibt es einfachere Methoden. Du wirst dadurch bestimmt nicht reich, wohl aber die die diese Optionen haben.
    3 Antworten
  • SatansBanker: Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch...?

    6 Antworten
  • Hat ein dummer Mensch das Geld nicht im Kopf sondern im Herzen?

    Beste Antwort: Geld kann Menschen absichern, überlebenswichtige Operationen für einen selbst oder die eigenen Kinder ermöglichen, Menschen die Angst nehmen vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, da sie aufgrund ihres Reichtums ja abgesichert sind usw, insofern ist Geld also nicht gänzlich unwichtig, allerdings wäre es auch ein Fehler, sein "Herz" an solche "weltlichen Dinge" zu hängen, so als hätten sie oberste Priorität und wären das wichtigste, was es im Leben gibt.

    Betrachtet man es aus der Perspektive, dann würde ich schon sagen, dass gerade ein dummer Mensch das Geld im Herzen trägt, wenn er sein Glück davon abhängig macht und den Besitz von viel Geld an sich als "Glück" definiert.
    9 Antworten
  • Gehört zur Garantie Leistung auch die Arbeitszeit? Hatte 10 Jahre Garantie auf den Motor einer Waschmaschine.?

    Beste Antwort: Im Handel ist die Garantie eine zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistungspflicht übernommene "freiwillige" und

    >>> frei gestaltbare Dienstleistung eines Händlers oder Herstellers <<<

    gegenüber dem Kunden. Wird eine solche Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben, so ist § 443 Abs. 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) anwendbar. Die Garantiezusage bezieht sich häufig auf die Funktionsfähigkeit bestimmter Teile (oder des gesamten Geräts) über einen bestimmten Zeitraum. Bei einer Garantie spielt der Zustand der Ware zum Zeitpunkt der Übergabe an den Kunden keine Rolle, da ja die Funktionsfähigkeit für den Zeitraum „garantiert“ wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Garantie
    5 Antworten
  • Welches Land in der Welt kauft von den Deutschen die meisten Produkte ab im Jahr?

    6 Antworten
  • Wird das sparkonto bei der rentenbesteuerung einbezogen?

    rente etwa €1300, sparkonto niedrig 5-stellig.
    11 Antworten