Finanzielle Hilfen Antworten und Fragen - askADC.com
Zuhause > Finanzielle Hilfen

Finanzielle Hilfen

  • Harz4 im Anerkennungsjahr?

    Beste Antwort: Der Berufspraktikant hat während des Anerkennungsjahres Anspruch auf Vergütung.Die Höhe der Vergütung liegt bei etwa 66 % des normalen Sozialarbeitergehaltes.
    Laut der Tarifgemeinschaft deutscher Länder beträgt die Vergütung für das Anerkennungsjahr derzeit 1.623,54 Euro.

    Auszubildende sind vom Arbeitslosengeld II ausgeschlossen, wenn sie einer Ausbildung nachgehen, die nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) oder nach dem §§ 51, 57 und 58 SGB III (Berufsausbildungsbeihilfe) zumindest dem Grunde nach förderungsfähig ist. (§ 7 Abs. 5 SGB II).

    Sorry,aber warum soll dir der Steuerzahler dein Leben finanzieren wenn du anscheinend freiwillig bereit bist umsonst zu arbeiten
    6 Antworten
  • Frage zur Altenpflegeausbildung?

    Ich plane eine Ausbildung zur Altenpflegerin zu machen. Habe nun gelesen, dass es Zeitblöcke gibt, in denen man nur Schule hat und auch Blöcke in denen man nur arbeitet. Nun meine Frage: da ich kein Bafög bekomme (Familie verdient zu viel) wollte ich wissen, ob man die Ausbildungsvergütung auch in den Monaten bekommt, in denen man nur zur Schule geht?
    4 Antworten
  • Wie Ausbildung finanzieren?

    Ein Freund macht eine schulische Ausbildung und verdient 570€ netto. Davon muss er allein 450€ für die Miete aufbringen. Bafög wurde abgelehnt, da er "zu viel" verdient. BAB bekommt er nicht, weil die Ausbildung schulisch ist. Wohnungsgeld wurde nun auch abgelehnt!!! Wer kann so bitte seine Ausbildung machen??? Seine Eltern leben übrigens nicht hier und können ihn nicht unterstützen.
    6 Antworten
  • Wie kann ich beim Auszug von zuhause während der Ausbildung finanziell unterstützt werden?

    9 Antworten
  • Kindergeld ab 18 - jeder erzählt mir was anderes!?

    Beste Antwort: Nein, die Kindergeldkasse meldet sich nicht von selber.

    Du musst dort schon einen Antrag stellen, sonst bekommst du für deinen Sohn ab 18 kein Kinder-Geld mehr.

    (So war es bei uns, weil ich nichts getan hatte. Aber es wurde dann nachgezahlt)
    7 Antworten