Haus & Garten Antworten und Fragen - askADC.com
Search
Zuhause > Haus & Garten

Haus & Garten

  • Wie heißt diese Wildblume, sie sich dieses Jahr so heftig auf meinem Rasen ausgebreitet hat?

    Beste Antwort: Prunella vulgaris

    Kleine Braunelle auf deutsch, es gibt regionale Namen (siehe unten).

    Ein Heilpflanze mit wertvollen Planzeninhaltsstoffen.

    ZITAT:
    Die in der Kleinen Braunelle enthaltene Rosmarinsäure ist die Ursache für ihre Anwendung in der Kosmetikindustrie, die sie in Präparaten zum Schutz der Haut vor Ultraviolett-Strahlung verarbeitet.
    Zubereitungen aus der Fruchtähre sind bei Mäusen immunsuppressiv.
    Andererseits konnte in einer Labor-Studie von 1986 einem Inhaltsstoff der Kleinen Braunelle, dem Polysaccharid Prunellin, eine gewisse Aktivität gegen das HI-Virus belegt werden und in einer anderen Labor-Studie die Wirksamkeit gegen Herpes simplex-Stämme gezeigt werden, die gegen Aciclovir resistent waren.

    Für die Kleine Braunelle bestehen bzw. bestanden, zum Teil auch nur regional, auch die weiteren deutschsprachigen Trivialnamen: St. Antonikraut (Österreich, Ostpreußen), Braunellen, Brunellen, Brünikraut (Berner Oberland), Bruni (Berner Oberland), Brunwort (mittelhochdeutsch), Brunwurtz (mittelhochdeutsch), Weiße Bugeln (Bern), Gaheyl (niederdeutsch), Ghaheyle (niederdeutsch), Gauchheil (Schlesien), Gottheil (Schlesien, Mark, Ostpreußen), Gotthihl (Siebenbürgen), Blauer Guckguck (Schlesien), Gunzel, Halskraut, Immergsund, Mundfäulkraut (Österreich), Mundfäulzapfen (Österreich), Oogenprökel (Ostfriesland), Prawenwurz (mittelhochdeutsch), Prickelnösn (Ostfriesland), Radeheyle (niederdeutsch), Selbstheil und Veiteln (Tirol).

    ZITAT ENDE

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Braunelle
    4 Antworten vor 3 Tagen Behinderte