Militär Antworten und Fragen - askADC.com
Zuhause > Militär

Militär

  • Welche privaten Militärunternehmen sind im Krieg in Afghanistan dabei?

    Beste Antwort: Erik Prince - Blackwater (die nach zwei Namenswechseln jetzt Academi heißen), Triple Canopy, Frontier Services Group. U.m.
    Eine private Armee aus 5.000 Söldnern soll in die afghanischen Streitkräfte eingebettet werden. Außerdem soll eine private Luftwaffe von rund 90 Flugzeugen unter US-Befehlsgewalt den Sieg gegen die Taliban erringen.
    https://deutsch.rt.com/international/55607-us-vizekonig-und-private-soldner-blackwater-afghanistan-pentagon-s%C3%B6ldner/

    Siehe auch: http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-04/blackwater-soeldner-verurteilt
    6 Antworten
  • Sollten die Grünen mitregieren?

    Beste Antwort: was ich seit vielen JAHREN nicht nachvollziehen kann:

    warum ziehen alle Parteien nicht an einem STRANG, klar benötigen wir WAHLEN um eine PARTEI als führend zu bezeichnen - doch alle anderen PARTEIEN sollten sich trotzdem einbringen für Deutschland und nicht mit unseren GELDERN mit allen Mitteln dagegen anzugehen, zur ZEIT ist es ja die CDU wo versucht mit der SPD auf einen grünen ZWEIG zu kommen, also sollen diese PARTEIEN doch regieren, von mir aus auch mit den Grünen >
    die Hauptsache wäre von allen Parteien das BESTE heraus zu picken und endlich mal für die Bürger von ganz Deutschland was zu erreichen und nicht immer nur für die BANKEN, Konzerne und deren Managern, ach ja die Krankenkassen nicht zu vergessen - denn so gut wie es den Krankenkassen geht, geht es so schnell niemanden unter unseren Großverdienern - die sind überall das Zünglein an der WAAGE.

    Oh je - wir werden doch klein gehalten und sind nur gut - für deren ihren Mist zu bezahlen, was die so seit 12 JAHREN schon raus gehauen haben - wem geht es gut?

    den Bürgern von Deutschland bestimmt nicht, nur die wo sich mit unseren Steuergeldern ne goldene NASE verdienen - eben auch die Politiker.

    Herr Schäuble - schämen sie sich, wenn sie wissen von was ich hier schreibe, sie mit ihrer schwarzen NULL - auf die Kosten von allein erziehenden Müttern und die armen Jugendlichen von den Arbeiterfamilien - von den älteren Bürgen samt die wo schon in RENTE sich befinden ganz zu schweigen, die meisten haben ab dem 20 igsten im Monat kein GELD mehr, die wo können versuchen noch was irgendwie hinzu zu verdienen und sie Herr Schäuble - versuchen sich auch noch von dem bisschen was diese armen Leute haben - auch noch die Steuern einzufordern um denen zu geben - die eh schon genügend verdient haben und eher von ihrem Reichtum noch was abgeben könnten, es ist echt so langsam nicht mehr lustig > der Krug geht solange zum Finanzamt bis er nicht mehr kann und alles zusammen bricht, leider erfahren dies das Volk als erstes, wenn der Gürtel noch enger geschnallt wird und die Bürger der noch Mittelschicht zur KASSE gebeten werden.
    13 Antworten
  • Müssen alle NATO-Mitglieder in jedem Falle beistehen, auch wenn ein Mitglieds-Land eine kriegerische Handlung provoziert hat?

    10 Antworten
  • Was bedeutet "das Ende der strategischen Geduld"?

    Beste Antwort: Gibt es eine strategische Geduld (?) Nein ich frage bewusst nicht !

    Jeder ausgebildete Soldat weiß das in einem Atomkrieg
    keine Sieger gibt.
    Selbst wenn nur Korea sich selbst " ausradieren würde",
    selbst dann trifft es uns in sichergeglaufter Entfernung garantiert.
    selbst dann trifft es Amerika &
    . . . . nicht nur die kleine USA alleine.
    . . . ."""""""""""""""""""" """"""""""""""""""""""
    6 Antworten
  • Ist Donald wirklich gefährlicher als Kim?

    Beste Antwort: Diese flache Spekulation der Bild-Zeitung macht dem Ruf des Blattes wieder einmal alle Ehre.

    Es geht hier nicht [wie im Kindergarten] um "Kim" und "Donald", sondern darum, dass der nordkoreanische Diktator seit Jahren provokant droht, Amerika mit nuklearen Langstreckenwaffen anzugreifen. Dies bestaetigte erst vor Kurzem ein hochrangiger Ueberlaeufer aus Nord Korea:

    "Thae Yong Un, ein ehemaliger Diplomat aus Nordkorea sagte gegenüber dem amerikanischen Sender NBC News, dass Diktator Kim Jong Un darauf vorbereitet sei, Nuklearwaffen gegen die USA und ihre Verbündeten einzusetzen.
    Thae Yong Un arbeitete in London als stellvertretender nordkoreanischer Botschafter, bevor er mit seiner Familie nach Südkorea überlief. Er war zwar nicht direkt in im nordkoreanischen Waffenprogramm involviert, glaubt aber, das Land „habe ein erhebliches Level an nuklearer Entwicklung erreicht“.
    Thae Yong Un warnte in dem Interview Amerika und seine Verbündeten: „Kim Jong Un hat Nuklearwaffen und Interkontinentalraketen, er kann alles machen. Ich denke, die Welt sollte bereit dafür sein, mit so einer Person umzugehen.“, lautet sein offizielles Statement.

    Da Trump kaum in der Lage sein duerfte, die Angelegenheit diplomatisch zu regeln, ist es die Kombination dieser beiden Irren, welche die Gefahr ausmacht.
    18 Antworten
  • Was geht es die US-Amerikaner an ob andere Staaten Nuklearwaffen haben, sie selbst haben Tausende davon ?

    9 Antworten
  • Warum setzt Putin jetzt auch noch Giftgas in Syrien ein - hat er nach seinen Krankenhausbombardierungen keine normalen Bomben mehr?

    13 Antworten
  • Warum immer der "Kampf" zwischen Veganern/Vegetarieren und Fleisch-/Allesesser, beide Lebensformen fressen Lebewesen ?

    9 Antworten
  • Warum kommt Afghanistan nicht zur Ruhe?

    4 Antworten
  • Was hat Saudi Arabien in Syrien verloren ?

    Beste Antwort: DEUTSCHE
    wählt dieses Jahr die richtige Partei
    15 Antworten
  • Haben die USA im Ernstfall überhaupt eine Chance gegen Russland?

    Beste Antwort: "Russlands Reaktion auf den militärischen Druck durch die USA sei vernichtend ruhig gewesen,
    sagt Pawel Solotarjow"

    Wenn sich Russland nach den ganzen Provokationen bisher nicht so ruhig verhalten hätte,
    würde es auf unserem Planeten schon ganz anders aussehen !

    "Dort hätten 27 Besatzungsmitglieder ihr Entlassungsgesuch eingereicht.....dass alle 27 Personen geschrieben hätten, dass sie nicht die Absicht hätten, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. ......dass diese Aktion die Besatzung des amerikanischen Schiffes demoralisiert hätte."

    Auch diese Reaktion ist bezeichnend für einen US-Army-Krieger.
    Krieg ist nur so lange schön , so lange man nicht selbst getroffen wird,
    Krieg ist nur schön wenn man das Leben Anderer aufs Spiel setzt.
    22 Antworten
  • Gibt es bei der indischen Armee außer Hindus auch Moslems?

    Beste Antwort: Wie es bei der deutschen Bundeswehr Soldaten verschiedener Glaubensrichtungen gibt, so sind im saekularen Indien, Sikhs, Hindus und Muslime vertreten, auch wenn letztere in der Minderheit sind.
    6 Antworten
  • Kann es in einer kapitalistischen Welt jemals Frieden geben, wenn sich durch Krieg Geld verdienen lässt?

    Beste Antwort: NEIN.

    Im Kapitalismus verdienen die privatkapitalistisch organisierten Rüstungsindustrien UN D die Banken, und zwar IMMER, und EGAL, ob das Land den Krieg gewinnt oder verliert.

    Oder glaubst du, Krupp, Flick, Kraus-Maffay, Daimler, Thyssen und wie sie alle heißen hätten auch nur eine Kanone. eoinen Panzer, einen LKW aus "vaterländischer Solidarität" dem Land geschenkt ???

    Mitnichten !!!

    Jede Gewehrkugel, jedes Fahrzeugersatzteil, jede Panzerkette wurde dem Land in Rechnung gestellt und BEZAHLT.

    Während zivile Gewerbeexistenzen erst mühsam wieder wieder aufgebaut und finanziert werden mussten, waren die Großindustrie und die Banken sofort wieder "dicke da".
    4 Antworten
  • Inwiefern ist der Vergleich der Rüstungsausgaben USA - Russl. überhaupt sinnvoll ?

    Beste Antwort: Seit wann sind Russen friedfertig?

    Man darf nie vergessen, dass sie eigenmächtig Grenzen in Europa verschieben, andere Länder besetzen, deren Bodenschätze rauben (Donezk!) und gültige Verträge brechen, wenn es ihnen in den Kram passt.
    5 Antworten
  • Welche Kommunikation zu Freunden ist bei einem Einsatz in Afghanistan erlaubt und welche nicht?

    9 Antworten
  • Wann wird die Bundeswehr ihre Kernkompetenz (Mülltrennung, Dosenpfand) im Mali Konflikt einbringen?

    Beste Antwort: Die Bundeswehr arbeitet derzeit an viel grundsätzlicheren Dingen.
    Es geht um nicht weniger als die Sexualität in und um die Truppe.
    Die Verteidigungsministerin hat die Zeichen der Zeit erkannt und macht sich stark für eine bunte Armee, in der alle sexuelle Ausrichtungen gleich gewichtet werden.

    Dosenpfand und Mülltrennung wird hinten angestellt.
    Funktionierende Waffen und Material spielt grundsätzlich keine Rolle.
    6 Antworten
  • Ist die Stealth- und Tarntechnik hinfällig?

    Beste Antwort: scheint so
    10 Antworten
  • Wo wird die USA auf eigenem Boden bedroht ? Oder heißt das, wenn keine Bedrohung da ist fährt man extra hin ??

    6 Antworten
  • Wäre es besser wenn die Bundeswehr keine Muslime mehr nehmen würde?

    7 Antworten
  • Warum sollten wir Krieg gegen die "Sowjets" führen ??

    Beste Antwort: Das alte Feindbild wird immer wieder beschworen und dabei werden bewußt historische Tatsachen außer Acht gelassen und Geschichtsklitterung betrieben.

    1914 war es Deutschland, welches dem russischen Zarenreich den Krieg erklärte, NICHT umgekehrt.

    1918 war es Deutschland, das nach seinem Angriffskrieg Rußland einen Diktatfrieden aufzwang.

    1941 war es Deutschland, das in die UdSSR trotz eines geschlossenen Nichtangriffsvertrages eindrang und dort Tod und Vernichtung bisher nie gekannten Ausmaßes anrichtete.

    1949 ff. war es ( West-)Deutschland, das sich den sowjetischen Vorschlägen einer gesamtstaatlichen Einheit mit Neutralität ( Blockfreiheit, wie Österreich und Jugoslawien ) widersetzte und sich statdessen dem US-geführten NATO-Block anschloss.

    1990 ff war es Deutschland, das der zusammenbrechenden UdSSR und dann dem geschwächten Rußland zeigte, wo es langging.

    2013 ff. war es Deutschland, das sich in ukrainisch-russische Angelegenheiten, die es nichts anging, einmischte.

    Wirtschaftslobbyisten der Rüstungsindustrie und der Wall-Street treiben die US-Politik und die Deutschlands vor sich her.

    An Kriegen ( und auch einem neuen Krieg ) verdienen nur wieder die Rüstungsindustrie und die dahinter stehenden Banken.
    12 Antworten