Multikultur Antworten und Fragen - askADC.com
Zuhause > Multikultur

Multikultur

  • Welch ein glücklicher oder "unbeabsichtigter" Zufall aber auch...?

    Beste Antwort: Natürlich war das alles akribisch geplant, ein zwei Jahre altes Video so lange im Giftschrank aufzubewahren, bis man pünktlich zur bevorstehenden EU-Wahl die Bombe platzen lässt. Nichts passiert zufällig in der Politik. Ich erinnere mich dunkel an eine Szene in einer Talkshow vor einiger Zeit, wo irgendein Gesicht aus der Linkspresse Andeutungen gemacht hat, dass sie da an einer großen Sache dran wären, wo vielen die Augen aufgehen würden, aber mehr könnte man noch nicht dazu sagen. Würde mich nicht wundern, wenn es genau diese Sache gewesen wäre.
    13 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Können die Holzklasse-Fahrerinnen überhaupt Autofahren?

    7 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Mao tötete 100 Millionen Menschen. Wesentlich mehr als Hitler. Ist es Rassismus gegenüber Chinesen, dass die Sozialisten so beliebt sind?

    5 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Weshalb sollte man nicht Nichtwählen?

    Beste Antwort: Das schöne an einer Demokratie ist u.a. das Wahlrecht und dazu gehört auch davon keinen Gebrauch zu machen.
    Das kann und muss jeder für sich selbst entscheiden und das ist auch gut so.
    7 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Thema Elektro-Mobilität: Wo sollen denn zum Beispiel bei Mehrfamilienhäusern, die ganzen Ladesäulen hin? Muss ich dann immer umparken?

    5 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Welche Partei muss ich wählen, damit endlich die Grenzen für viele arme Menschen geöffnet werden, die gern nach Deutschland kommen wollen?

    Beste Antwort: Ausser der AfD sind alle im Bundestag vertretenen Parteien prinzipiell FÜR eine Politik der sperrangelweit offenen deutschen Grenzen.

    Bei aller gebotenen Distanz zur AfD sollte jeder, dem dieses Land noch etwas bedeutet, die AfD wählen.
    Das gilt besonders für jene, die in rechten und rechtsaussen angesiedelten Parteien das non plus ultra sehen. Sie sollten sich fragen, was es ihnen und diesem Land bisher gebracht hat, diese Wählerstimmen sinnlos an Nullkommanochwas- Splitterparteien zu vergeuden.

    Die gleiche Frage ist an die mit Recht enttäuschten und frustrierten bisherigen Nichtwähler zu richten. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass ihre Nichtwahlteilnahme IN ERSTER LINIE den regierenden Parteien nützt.

    Aus Protest NICHT zu wählen, ist genau FALSCH !!!
    8 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Ist das jetzt Normalität in Deutschland?

    Beste Antwort: Schlicht: JA

    Dafür sorgen schon gegenwärtig regierende Islam-Appeaser. Gerade hat Barley das Einbürgerungsverbot für Personen, die in Polygamie leben, kaltgestellt. "Kaltstellen" ist dabei immer die Vorstufe von wegfallen lassen.

    Man erhofft sich sehr wahrscheinlich, dass sich die neue Herrschaft bei der Vergabe der Wesirposten an die Unterwerfungsgesten erinnern wird.

    Hoffentlich werden sich die Wahlbürger jetzt und in Zukunft an diese Politik des Volksverrates erinnern, wenn sie ihren Wahlzettel abgeben.

    Hoffentlich wählen sie patriotisch- für ihr Land, für die Zukunft ihrer Kinder und nicht diejenigen, welche mit Aussagen wie den folgenden, ihre Zukunftsplanung vorstellen:

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“ Merkel, 2005


    "Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”
    > Christin Löchner, DIE LINKE

    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. >Vorstand 90/die Grünen,München

    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.” > Jürgen Trittin Bündnis Grüne

    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ Joska Fischer

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“ Joska FISCHER !


    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“

    „Ohne Zuwanderer hat dieses Land keine Zukunft.“ > Çigdem Akkaya, stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkeistudien

    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!” Özdemir


    "Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht. „ > Renate Schmidt, ehemals Bundesfamilienministerin (SPD)


    „Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen. „
    > Franziska Drohsel, SPD, ehem. Bundesvorsitzende der Jusos und ihre Assoziation zum Begriff „Vaterland“


    "Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“




    „Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“

    “Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik”

    „DEUTSCHE SIND NICHTMIGRANTEN, NICHT MEHR."

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen (Quelle : RP Online 21.11.2004):

    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. „

    > Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen


    Das lässt sich mit "C"DU Politikersprüchen forsetzen, vor allem die Sprüche der Kanzlerin lassen an ihrem heutigen unbedingten Islamappeasment keinen Zweifel - obwohl sie 2003 noch der Meinung war, Multikulti sei kein Weg, der in Deutschland begehbar wäre.
    9 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Ich glaube nicht an Schwerkraft - bin ich jetzt so clever wie die Leugner des Klimawandels, die einen vollständigen Beweis fordern?

    Weder Newton noch Einstein konnten bewiesen, dass die Schwerkraft sich auf eine bestimmte Weise verhält. Trotzdem kann man sie nicht leugnen. Es ist schon blöd mit der Wissenschaft - US-Präsidenten und Dummies verstehen nicht, wie sie funktioniert: In der Naturwissenschaft kann man eine plausible Erklärung nie mit letzter Konsequenz “beweisen”; das ist schlicht unmöglich
    12 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Bedauert Ihr auch dass Ribbery, Robben und Rafinha ijre Karriere beendet haben und ab sofort andere Vereine die Titel holen?

    Durch diese 3 Spieler haben Bayern Titel und Punkte geholt, welche allen deutschen Vereinen helfen an internationalen Turnieren mitspielen zu können.
    4 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Muss von der Leyen jetzt auch gehen wie Strache?

    Beste Antwort: Nein, wenn man bei den diversen Verfehlungen und Rechtsbrüchen der Altparteienpolitiker genauso konsequent durchgreifen würde wie bei den verhassten "Rechtspopulisten", dann wäre der Bundestag so gut wie leergefegt und die wenigen Verbliebenen würden sich furchtbar langweilen. Also wird weiterhin mit zweierlei "Maas" gemessen und man versucht dem Michel einfach zu vermitteln, dass das schon seine Richtigkeit hat. Der glaubt doch inzwischen eh alles, was ihm die selbstdefinierten "Demokraten" an Märchen auftischen.
    15 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Warum können Frauen nicht einparken?

    Beste Antwort: Wenn du das noch mal behauptest, hol ich meinen Roller aus der Garage ;-)
    13 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Ist schon mal ein PKW vor euch hergefahren, dessen Fahrer unter jeder Brücke das Licht anschaltet?

    Beste Antwort: Ich schalte manuell. Unnötige Stromverbraucher kosten Sprit. Licht wird angeschaltet wenn es nötig ist. Am hellichten Tag sicher nicht. Und unter einer sechs Meter breiten Brücke ist es bescheuert.
    11 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Wen kann ein aufrechter Trotzkist heute noch wählen?

    4 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Wurdet ihr auch gezwungen in den fertigen Wahlkabinen zu kreuzen ?

    Beste Antwort: Niemand wird zu etwas gezwungen ! Man braucht nicht wählen zu gehen und darf sich hier anschließend auskotzen, nachdem die Ergebnisse feststehen-
    4 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Zwei von etlichen Zehntausend...sind das jetzt etwa keine Einzelfälle...?

    Zwei Funktionäre einer Partei eines Landes schwelgen im Alkoholrausch über ein paar idiotische Machtfantasien... wohingegen Zehntausende europaweit ordentlich ihre Dienste und Funktionen verrichten und ihren Jobs nachgehen.
    7 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Warum konnte sich nur eine Partei bei uns die Werbung wieder sparen ?

    Beste Antwort: Wenn ich die aktuellen CDU-Plakate sehe mit "Wir wählen Wohlstand" oder "Wir wählen Sicherheit" usw kommt es mir ehrlich gesagt hoch. Leider kann ich nicht im Strahl k*tzen, sonst würde ich bestimmt das ein oder andere Plakat von denen umdekorieren...
    4 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Wird am Sonntag über die Frage, Festung Europa oder alle dürfen rein, abgestimmt?

    9 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Meint er das auch wirklich ernst mit mir?

    Hallo zusammen Ich hab totale Zweifel ob er das auch wirklich ernst mit mir meint. Oder ob er nur mit mir spielt Ich hab jemanden kennengelernt. aber ich habe das Gefühl er meint das nicht wirklich ernst mit mir. Ich kann mir das nicht einfach vorstellen das mich jemand mögen und lieben könnte Da ich nur 1.40 m groß bin Und nur 33 kg wiege und leider eine Gehbehinderung habe Und hübsch bin ich auch nicht wirklich Ich Denk ich mir dass er nur mit mir spielt Das ich für in eine Bett geschichte bin Warum soll er mich mögen oder lieben mit mir muss er sich bloß nur schämen Ich hab mir schon überlegt ob ich die Beziehung zu ihm lassen soll ?
    7 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Ist die politische Kariere des Ösi-Politikers Strache unwiderruflich beendet oder gibt es ein Comeback?

    7 Antworten vor 1 Monat Behinderte
  • Warum Internetblockade gibt es meistens in vielen islamischen Ländern?

    Beste Antwort: Oligarchie und theokratische Machthaber herrschen immer noch dortzulande
    9 Antworten vor 1 Monat Behinderte