Fische Antworten und Fragen - askADC.com
Zuhause > Fische

Fische

  • Ob ein Goldfisch so etwas wie Freude kennt?

    Beste Antwort: Interessante Frage! - Fische sind in letzter Zeit ja haeufiger wissenschaftlich untersucht worden, - und man fand z. B. heraus, dass sie ein Schmerzempfinden haben, und auch lernfaehig sind. - Warum sollen sie sich da nicht auch freuen koennen?.
    6 Antworten
  • Ein Aquarium-Fisch hat einen weißen schimmelpilzähnlichen Belag am Rücken und taumelt halbtot im Becken. Wie kann ich sein Leiden beenden?

    Beste Antwort: Schlechter Termin heute!
    Eigentlich kann man das behandeln, aber es gibt wohl keine Tier-Apotheke,
    deren Notdienst heute offen hat.
    12 Antworten
  • Frage zur Einlaufphase bei meinem Salzwasseraquarium?

    Hallo Ich besitze seit ca 4 Wochen ein Salzwasseraquarium und würde behaupten ich habe die kieselalgenphase so gut wie hinter mir und nun erkenne ich lange Dreck rollen auf meinem lebendgestein die immer mehr werden was könnte das sein? Ich hoffe auf dem Bild sind sie gut zu erkennen. Außer den eingeschleppten Tieren wie schnecken und leider einem borstenwurm und.ein paar undefinierbare gestalten ist noch nichts drin und diese ablagerungen sehen etwas aus wie kot. Hoffe.mir kann jemand auskunft geben Vielen dank.
    4 Antworten
  • Welche Fische passen dazu? 126 l Aquarium, Wasserhärte 18, geplant 6 Guppys und 6 Platys. Was ist für einen Anfänger dazu geeignet?

    Beste Antwort: So ein Wels wäre nicht schlecht >
    6 Antworten
  • Sind Haie und Rochen die Gesundheitspolizei der Meere?

    Beste Antwort: Die auch.
    Viel mehr und wichtiger aber sind die Kleinstlebewesen, die herabrieselnde Reste getöteter Tiere weiter "bearbeiten".
    7 Antworten
  • Welche Süßwasserfische würdest du in einem 175 L Aquarium halten?

    Beste Antwort: Oh, da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
    Da gibt es warm-Wasser und kalt-Wasser Fische.
    Guppys fühlen sich in beidem wohl und sind eigentlich die "Einsteiger-Fische" schlecht hin.
    Sie vermehren sich wie Teufel und werden von vielen Aquarianern als "Frischfutter-Lieferanten" bezeichnet.
    Sie vertragen sich mit jedem anderen Fisch.
    Zum Anfang würde ich dir Schwarm-Fische empfehlen.
    Schwertträger- 1 Männchen, 2-3 Weibchen dazu...das ist schon mal was für`s Auge.
    Neon-Fische- erst mal die die kleinen/normalen..die fühlen sich ab 10Stk. aufwärts richtig wohl (die "Großen roten" sind teurer und sehr anfällig für Weißpünktchen, genau wie Black-Mollys)
    Saug-Welse-2-3(die halten das Becken sauber)
    Platys, Gold-Platys, Mosaik-Faden-Fische......
    8 Antworten
  • Du bist ein Fisch... Helene ist Fischer?

    Beste Antwort: Nix da!
    Ich bin und bleibe ein Schwein.
    7 Antworten
  • Wozu benutzt ein Schwertfisch sein Schwert?

    Beste Antwort: um seine Beute zu schwerten > beschwerten <
    4 Antworten
  • Ist Fisch aus heimischen Binnengewässern gesünder als Fisch aus Weltmeeren?

    Beste Antwort: Nee, das lässt sich so pauschal nicht sagen. Mit Sicherheit ist Fisch allgemein nicht mehr so gesund wie früher, als die Gewässer noch sauber waren, doch liefert er noch immer wertvolle Omega-3 Fettsäuren, Minaralstoffe, Vitamine etc.
    Ob im Binnengwässer gefischt oder in Küstennähe, tut sich da nicht viel, die Belastung ist ähnlich.
    Die in Hochseegegionen gefangenen Fische sind wesentlich unbelasteter.
    Fische aus Zuchtbecken sind mit Hormonen, Antibiotika und anderen Medikamenten belastet. Da wäre eine Bio-Zucht möglicherweise eine Alternative.
    10 Antworten
  • Unser Fisch hat einen aufgeblähen, weichen Bauch. Was hat er? Ist das für die anderen Fische ansteckend/gefährlich?

    7 Antworten
  • Thunfisch im eigenen Saft, oder in Öl, was ist besser ?

    Beste Antwort: Was den Nährwert von Dosenthunfisch betrifft, sollten Sie Thunfisch im eigenen Saft bevorzugen. Auch wenn Ihnen vielleicht Dosenthunfisch in Öl besser schmeckt, sollten Sie bedenken: Unabhängig davon, ob Sie das Öl abgießen, enthält in Öl eingelegter Thunfisch erheblich mehr Kalorien und Fett. Der Grund besteht darin, dass der Fisch bereits viel Öl aufgenommen hat.

    Wertvolles Fischöl geht verloren
    Außerdem laugt das Öl in der Dose den Fisch aus. So gehen wertvolle Fischöle wie die Omega-3-Fettsäuren verloren. Wenn Sie das Öl aus der Dose abgießen, entsorgen Sie gleichzeitig eine beachtliche Menge der Omega-3-Fettsäuren. Fisch, der im eigenen Saft eingedost wurde, laugt nicht aus, da Wasser sich nicht mit Öl vermischt.
    http://fddb.info/static/db/400/430/U8CSN...
    9 Antworten